KLOPFTECHNIK

Schon ein Gedanke oder eine bestimmte Erinnerung reicht aus, um eine Störung des Energieflusses durch die Meridianpunkte auszulösen. Das Stimulieren spezieller Akupunkturpunkte kann hier Abhilfe schaffen: Der Klient besinnt sich auf den Auslöser während die Meridian-Punkte animiert, Affirmationen gesprochen oder besondere Augenbewegungen durchgeführt werden. Dabei lösen sich sogenannte „Umkehrungen“, die eine Selbstheilung des Körpers unterbinden. Neue, gesunde Denk- und Verhaltensmuster werden gefördert.

TERMIN VEREINBAREN

Silvia Hochetlinger

office@hochetlinger-energetik.at

Info-Hotline: +43 664 42 66 698